You are currently viewing Wie du FÜR dein Tier meditieren kannst

Wie du FÜR dein Tier meditieren kannst

Heute möchte ich dir eine grundlegende Meditation im tibetischen Buddhismus vorstellen. „Tonglen“ die Geben und Nehmen Meditation. Hier geht es darum, das Leid deines Tieres zu beenden und ihm Glück zu schenken 🙏

Bitte beachte, dass es hier verschiedene Versionen gibt, falls du dich näher damit befassen möchtest. Dies dient nur zum Einstieg.

  • Nimm die Meditationshaltung ein, achte auf einen geraden Rücken u. atme dann ein paar mal tief ein- und aus. Beruhige deinen Geist, komme ins Hier und Jetzt.
  • Beginne die Meditation mit folgender Absicht: Möge durch diese Meditation mein Tier (Name des Tieres) und alle lebenden Wesen sofort und für immer von jeglichen Krankheiten, Schmerzen und Leiden befreit sein.
  • Konzentriere dich nun auf deinen Atem, stelle dir vor, strahlendes weißes Licht einzuatmen. Dieses Licht steht für Heilung, Reinigung, Harmonie und glückselige Energie. Stelle dir vor, dass es dich bis in jede Zelle erreicht. Bleibe bei diesem Atem und die Eigenschaft des Lichts gerichtet.
  • Nach einigen Minuten konzentrierst du dich auf das ausatmen. Visualisiere, ein dunkles, von rauch erfülltes Licht auszuatmen. Die Dunkelheit steht für Schmerzen, Krankheiten und all die negativen Dinge die du erfahren hast. Bei jedem ausatmen stellst du dir vor, diese ganze Negativität loszulassen. Bleibe auf diesem Atem und die Eigenschaft des rauchigen Lichts gerichtet.
  • Nach einigen Minuten kombinierst du beide Aspekte. Negatives und Krankheiten ausatmen und Wohlbefinden einatmen.
  • Nun stelle dir vor, wie du für dein Tier Wohlbefinden einatmest und Krankheit ausatmest. Was immer du ausatmest, du tust es für das Tier. Du bist der Kanal für die heilende Energie und für das Loslassen allen Leidens. Mach es dir zum Hauptfokus in dieser Meditation die Krankheit deines Tieres wegzunehmen und ihm Heilung u. Wohlbefinden zu ermöglichen.
  • Beende die Meditation, wie du sie begonnen hast: Möge durch diese Meditation mein Tier (Name des Tieres) und alle lebenden Wesen sofort und für immer von jeglichen Krankheiten, Schmerzen und Leiden befreit sein.

Vielleicht möchtest du diese Methode einmal ausprobieren – du wirst fühlen, dass dein Tier davon profitiert ☺️

In Liebe
Deine Martina

Inspiriert durch das Buch von David Michie: „Buddhismus für Mensch und Tier“

Schreibe einen Kommentar